Gratis-Download

Ausgehende Geschäftspost wird immer unterschrieben − allerdings nicht immer von demjenigen, der den Brief veranlasst. In manchen Fällen unterschreiben...

Jetzt downloaden

Überraschende Geschenke: Oft genügt ein Dankeschön

 

Von Astrid Engel,

Frage: Einer meiner Kunden hat mir sehr nette Weihnachtsgrüße geschickt - mit einem Geschenk, über das ich mich sehr gefreut habe. Allerdings habe ich jetzt ein schlechtes Gewissen, denn ich selber habe ihm nichts geschenkt. Haben Sie eine Idee, wie ich mich jetzt verhalten kann? Wie revanchiert man sich überhaupt für überraschende Geschenke?

Frage: Einer meiner Kunden hat mir einen sehr netten Weihnachtsbrief geschickt - und ein Geschenk, über das ich mich sehr gefreut habe. Allerdings habe ich jetzt ein schlechtes Gewissen, denn ich selber habe ihm nichts geschenkt. Haben Sie eine Idee, wie ich mich jetzt verhalten sollte? Wie revanchiert man sich überhaupt für überraschende Geschenke?


Überraschende Geschenke müssen Sie nicht in Verlegenheit bringen

Antwort: Nicht in jedem Fall brauchen Sie sich für überraschende Geschenke zu revanchieren. Fällt Ihnen auf die Schnelle nichts Passendes ein, kommt ein aufrichtiger Dank viel besser an als ein nichts sagendes Geschenk.

Garantiert perfekte Briefe von jedem Mitarbeiter - sogar von Praktikanten und Aushilfen.
Die Vorlagen aus dem neuen Brief-Berater werden laufend aktualisiert und an die Wünsche der Kunden angepasst. Das garantiert Ihnen immer frisch formulierte und stets rechtsichere Vorlagen, die sofort eingesetzt werden können - zu jedem Anlass!
Probieren Sie es aus und fordern Sie noch heute den neuen "Brief-Berater" zur Ansicht an! 14 Tage- kostenlos und ohne Risiko!

Ein Dankeschön lässt sich auch wunderbar als Aufhänger für Ihre Antwort nutzen. Ihr Schreiben gewinnt an Lebendigkeit, wenn Sie in ein paar Sätzen skizzieren, wo oder wie genau Sie das Geschenk nutzen werden oder - wie in dem folgenden Brief - wie Sie es genutzt haben. Dann weiß der Empfänger, dass er Ihren Geschmack genau getroffen hat.


Musterbrief: So bedanken Sie sich für überraschende Geschenke

Ein frohes neues Jahr!

Sehr geehrte Familie Fröhlich,

ganz herzlich bedanken wir uns für Ihre netten Weihnachtsgrüße und Ihr Geschenk. Wir haben uns ganz besonders darüber gefreut. Schließlich bekommt man nicht alle Tage von seinen Kunden Weihnachtspost. Es freut uns, dass Sie mit unseren Leistungen zufrieden waren.

Auch uns hat es sehr viel Freude gemacht, mit Ihnen Ihr neues Haus einzurichten. Vor allem Ihr gutes Auge für geschmackvolles Design und die tollen Ideen, die Sie für die Ausstattung Ihres neuen Heims einbrachten, haben unsere Arbeit beflügelt.

Wir hoffen, Sie hatten angenehme, fröhliche Weihnachtstage, und wir sind schon gespannt, wie Sie sich in Ihrem neuen Heim einleben.

Herzliche Grüße und ein frohes neues Jahr!

Ihre Silke Gerlach

PS: Geschmack haben Sie auch mit Ihrem Geschenk bewiesen: Die erlesenen Pralinees waren so köstlich, sie haben noch nicht einmal die Feiertage überlebt ...

Sekada

Sekada - der Newsletter für Sekretärinnen und Assistentinnen bietet Ihnen Profi-Tipps für effizientes Arbeiten im Büro.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Magazin für professionelles Büromanagement

Magazin für professionelles Büromanagement

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Einfacher und glücklicher leben

Jobs