Gratis-Download

Ausgehende Geschäftspost wird immer unterschrieben − allerdings nicht immer von demjenigen, der den Brief veranlasst. In manchen Fällen unterschreiben...

Jetzt downloaden

Benötige ich für einen Kondolenzbrief Briefpapier mit schwarzem Rand?

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

"Leider ist kürzlich die Frau eines engen Geschäftspartners verstorben. Ich möchte nun einen Kondolenzbrief an meinen Geschäftspartner schreiben. Meine Mitarbeiterin behauptet, dass sich für Kondolenzbriefe gehört, einen Briefbogen mit schwarzem Rand zu benutzen. Stimmt das? Ich möchte für meinen Kondolenzbrief lieber den normalen Firmenbriefbogen verwenden. Oder ist eine vorgedruckte Karte aus dem Schreibwarenhandel besser geeignet?"Die Annahme, dass der schwarze Rand auf einem Kondolenzbrief unverzichtbar sei, hält sich hartnäckig. Tatsache ist, dass dieser Rand dem Trauerhaus vorbehalten ist und auf Ihren trostspendenden Briefen nichts zu suchen hat.

"Leider ist kürzlich die Frau eines engen Geschäftspartners verstorben. Ich möchte nun einen Kondolenzbrief an meinen Geschäftspartner schreiben. Meine Mitarbeiterin behauptet, dass sich für Kondolenzbriefe gehört, einen Briefbogen mit schwarzem Rand zu benutzen. Stimmt das? Ich möchte für meinen Kondolenzbrief lieber den normalen Firmenbriefbogen verwenden. Oder ist eine vorgedruckte Karte aus dem Schreibwarenhandel besser geeignet?"
Die Annahme, dass der schwarze Rand auf einem Kondolenzbrief unverzichtbar sei, hält sich hartnäckig. Tatsache ist, dass dieser Rand dem Trauerhaus vorbehalten ist und auf Ihren trostspendenden Briefen nichts zu suchen hat.

Ebenso unpassend ist es, Beileidsbekundungen per vorgedruckter Karte zu verschicken. Diese Karten werden zwar in Schreibwarengeschäften angeboten, doch ist deren Benutzung weder empfehlenswert noch stilvoll. Einziger Einsatzbereich sind Sterbefälle im privaten Umfeld. Besonders in eher ländlichen Gegenden sind diese Karten gang und gäbe. Dort erwarten die Hinterbliebenen eher eine Karte als einen Kondolenzbrief.

Unsere 7 Top-Empfehlungen für einen stilvollen Kondolenzbrief

1. Kondolieren Sie mit einem Brief, nicht per Karte.
2. Verwenden Sie für den Kondolenzbrief nicht den normalen Geschäftsbogen, auf dem auch die Kontonummer aufgedruckt ist.

3. Greifen Sie auf einen Bogen zurück, der für Repräsentationszwecke vorgesehen ist.

4. Falls ein relativ neutrales geschäftliches Briefpapier nicht vorhanden ist, nehmen Sie stattdessen einen Briefbogen in einer dezenten Farbe, beispielsweise beige, oder einen weißen Bogen. Die Qualität des Papiers sollte besser sein als das Ihres Kopierpapiers.

5. Die Anschrift "An das Trauerhaus" ist nicht mehr zeitgemäß. Richten Sie Ihren Kondolenzbrief an "Müller GmbH, Herrn Gerhard Müller" oder "Familie Meyer".

6. Am schönsten ist es, wenn ein Kondolenzbrief handschriftlich verfasst wird. Falls Ihnen dies zu umständlich erscheint oder Sie eine schwer zu entziffernde Handschrift haben, sollten zumindest die Anrede und der Gruß handschriftlich zu Papier gebracht werden.

7. Verwenden Sie statt des Freistemplers unbedingt eine Briefmarke.

 

Sekada

Sekada - der Newsletter für Sekretärinnen und Assistentinnen bietet Ihnen Profi-Tipps für effizientes Arbeiten im Büro.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Gratis Downloads
145 Beurteilungen
10 Beurteilungen
7 Beurteilungen
22 Beurteilungen
67 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Mit einfachen Werkzeugen und Methoden zu nachhaltigem Unternehmenserfolg. Leicht verständlich und sofort umsetzbar.

Jobs