Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

Darf ich meinen Kunden freiwillig Umsatzsteuer berechnen? Bringt mir das Nachteile?

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Habe ich Nachteile davon, weil ich freiwillig Umsatzsteuer berechnen will? Und was passiert jetzt mit den Umsatzsteuer-Beträgen, die die Kunden an mich gezahlt haben - kann ich die behalten, weil ich Kleinunternehmer bin?

Frage: Also wenn ich es richtig verstanden habe, bin ich als Kleinunternehmer gar nicht zur Umsatzsteuer verpflichtet. Meine Detektei hat aber ausschließlich Kunden aus der gewerblichen Wirtschaft wie Kaufhäuser usw. Wenn ich solchen Kunden Rechnungen ohne Umsatzsteuer stelle, denken die doch sofort: "Was für ein kleiner Fisch, mit dem arbeiten wir nicht zusammen!"

Deshalb habe ich die Umsatzsteuer-Beträge bisher immer mit in die Angebote geschrieben und hinterher auch in die Rechnungen. Jetzt meine Fragen: Habe ich Nachteile davon, wenn ich freiwillig Umsatzsteuer berechne? Und was passiert jetzt mit den Umsatzsteuer-Beträgen, die die Kunden an mich gezahlt haben - kann ich die behalten, weil ich Kleinunternehmer bin?

Antwort: Wenn Sie Ihren Kunden freiwillig Umsatzsteuer berechnen, wählen Sie dadurch die Umsatzbesteuerung. Die Kleinunternehmer- Regelung entfällt bei Ihnen somit.

Keine finanziellen Nachteile, wenn Sie freiwillig Umsatzsteuer berechnen

In einer Hinsicht kann ich Sie beruhigen: Finanzielle Nachteile haben Sie dadurch nicht. Im Gegenteil: Sie erhalten die Umsatzsteuer erstattet, die Sie an andere Unternehmer im Rahmen von Betriebsausgaben leisten (= Ihre Vorsteuer). Ihren umsatzsteuerpflichtigen Geschäftskunden ist es egal, ob Sie Umsatzsteuer berechnen, denn auch die bekommen die Beträge ja als Vorsteuer zurück.

Selbstständigkeit 2009
So machen Sie als Selbstständiger in 2009 mehr Umsatz und Gewinn!
Testen Sie das "Handbuch für Selbstständige & Unternehmer" 2 Wochen gratis!

Der Nachteil, der Ihnen entsteht, ist bürokratischer Natur: Sie müssen komplizierte Umsatzsteuer-Vorschriften beachten (z. B. Umsatzsteuer auf die Privatnutzung des Geschäftswagens abführen, Eingangs- und Ausgangsrechnungen auf Pflichtangaben prüfen). Zudem - und damit kommen wir zu Ihrer 2. Frage - haben Sie monatlich Umsatzsteuer-Voranmeldungen abzugeben und eine Umsatzsteuer-Jahreserklärung anzufertigen.

Die monatlichen Voranmeldungen haben Sie bisher versäumt, obwohl Sie Umsatzsteuer ausgewiesen sowie eingenommen haben. Das ist schlecht, denn jetzt kommen Verspätungs- und Säumniszuschläge auf Sie zu, weil Sie die eingenommene Umsatzsteuer nicht abgeführt haben. Setzen Sie sich deshalb umgehend mit Ihrem Sachbearbeiter vom Finanzamt in Verbindung:

Unbedingt die eingenommene Umsatzsteuer abführen

Erläutern Sie ihm, dass Sie freiwillig die Umsatzbesteuerung gewählt haben, sich aber über die Konsequenzen nicht klar waren. Bitten Sie um eine kulante Behandlung Ihres Falls, da Sie noch nicht lange Unternehmer und daher steuerlich unerfahren sind.

Liefern Sie dem Sachbearbeiter zugleich eine Auflistung der von Ihnen vereinnahmten Umsatzsteuer- Beträge und der Vorsteuer-Beträge, die Sie geltend machen wollen (mit Rechnungen/ Quittungen belegen!). Berechnen Sie, welchen Betrag Sie somit aktuell ans Finanzamt abzuführen haben, und bieten Sie die sofortige Überweisung an.

Können Sie das nicht allein erledigen oder kommen Sie mit dem Sachbearbeiter nicht zurecht, sollten Sie sich sofort einen Steuerberater suchen und den beauftragen, die Angelegenheit für Sie zu klären.

Lassen Sie sie aber keinesfalls auf sich beruhen! Freiwillig Umsatzsteuer berechnen und dann nicht ans Finanzamt abzuführen ist Steuerhinterziehung!

Vokabel des Tages

Mit dem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Vokabel des Tages" erhalten Sie ein erstklassiges Gratis-Business English Vokabel Training täglich per E-Mail. Tragen Sie sich einfach für unseren kostenlosen Newsletter ein und verbessern Sie von Tag zu Tag ganz nebenbei Ihre Business English Kenntnisse!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
7 Beurteilungen
9 Beurteilungen
5 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg